· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikSchuljahrgänge 5/6
ZurückKompetenzschwerpunkt: Mit Stimme und Instrumenten musizieren – einfache Mehrstimmigkeit und Grundrhythmen (stets in Verbindung mit den anderen Kompetenzschwerpunkten)
Kompetenzschwerpunkt ausblenden

Kompetenzschwerpunkt: Mit Stimme und Instrumenten musizieren – einfache Mehrstimmigkeit und Grundrhythmen (stets in Verbindung mit den anderen Kompetenzschwerpunkten)

Musikalische

Gestaltungs-

kompetenz

Stimme

  • in einfacher Mehrstimmigkeit singen (2. Stimme, Kanon, Quodlibet)
  • Lieder melodisch, rhythmisch und textlich korrekt singen

Instrumente

  • Grundfertigkeiten im Umgang mit Percussion sowie Blockflöte/Keyboard oder einem anderen Melodieinstrument beim Musizieren anwenden
  • Liedmotive und kleine Spielstücke gemeinsam musizieren
  • Begleitungen mit Grundrhythmen und Grundtönen im Zusammenspiel umsetzen

Musikalische

Reflexions-

kompetenz

Stimme

  • eigene und fremde Liedvorträge hinsichtlich Melodie-, Rhythmus- und Textsicherheit beurteilen
  • ein- und mehrstimmigen Gesang unterscheiden
  • Inhalt von Liedtexten erfassen

Instrumente

  • im Unterricht verwendete Schülerinstrumente in Klang, Aussehen und Funktionsweise wiedererkennen und beschreiben

Musikalisch-

kreative

Kompetenz

Stimme

  • Lieder nach Vorgaben differenziert gestaltet vortragen
  • neue Texte auf vorhandene Melodien erfinden und gestalten

Instrumente

  • einfache Rhythmen und Melodien erfinden und variieren

Grundlegende Wissensbestände

Stimme

  • Fachbegriffe: Strophe, Refrain, Kanon, Quodlibet, 2. Stimme
  • zwei Weihnachtslieder, zwei deutsche Volkslieder, zwei internationale Lieder
    (davon 4 Lieder auswendig)

 

Instrumente

  • Aufbau, Funktion und Spielweise: z. B. Boomwhackers, Klavier, Keyboard, Percussion
  • Punktierungen bei Noten- und Pausenwerten
  • Tonalitäten Dur-Moll, Vorzeichen
  • Intervalle: Terz, Quarte, Quinte, Oktave

 


Service
Noch keine emuTUBE-Medien zugeordnet. [Hier gelangen Sie zu den emuTUBE-Medien des Faches Musik.]
1 Niveaubestimmende Aufgabe
[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
10.04.2016
12.08.2016
Autor/Rechteinhaber: Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka
Eingestellt am:
Stand vom
10.04.2016
12.08.2016
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=11303#art34294)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückKompetenzschwerpunkt: Musikalische Verlaufsstrukturen und Formen erfassen und anwenden – Programmmusik und Variation
Kompetenzschwerpunkt ausblenden

Kompetenzschwerpunkt: Musikalische Verlaufsstrukturen und Formen erfassen und anwenden – Programmmusik und Variation

Musikalische Gestaltungs-kompetenz

  • elementare musikalische Gestaltungsmittel mithilfe des Notenbildes erfassen und realisieren
  • Variationsformen singen und mit Instrumenten musizieren
  • einfache musikalische Strukturen als Bewegungsabläufe gestalten

Musikalische

Reflexions-

kompetenz

  • Variationsformen beschreiben
  • Musik mit Programm erschließen und deuten

Musikalisch-kreative

Kompetenz

  • einfache musikalische Strukturen selbst erfinden und mit Stimme, Instrument, Bewegung (z. B. Body Percussion/Tanz) umsetzen und gestalten
  • musikalische Motive variieren
  • Klanggeschichten/eigene Programmmusik erfinden und gestalten (z. B. zur Präsentation auf einem Elternabend oder für Parallelklassen: „Das sind wir“)

Grundlegende Wissensbestände

  • ausgewählte Hörbeispiele zu Programmmusik und Variation
  • Fachbegriffe: Motiv, Auftakt, Volltakt, Dreiklang, Bordun, Ostinato, Variation, Kontrast, Programmmusik
  • Variationsformen: z. B. Melodieumspielung, Rhythmusvariation

Möglichkeiten zur Abstimmung in den Schuljahrgängen 5/6

  • Kunsterziehung: Individuum und Natur – Sichtbares und Verborgenes erkennen und darstellen (synästhetische Erfahrungen assoziieren)

 


[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
10.04.2016
12.08.2016
Autor/Rechteinhaber: Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka
Eingestellt am:
Stand vom
10.04.2016
12.08.2016
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=11303#art34295)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückKompetenzschwerpunkt: Musik im Wandel der Zeit verstehen – Epochen im Kontrast
Kompetenzschwerpunkt ausblenden

Kompetenzschwerpunkt: Musik im Wandel der Zeit verstehen – Epochen im Kontrast

Musikalische Gestaltungs-kompetenz

  • einfache Spielsätze der Renaissance musizieren
  • ausgewählte Lieder verschiedener Epochen singen
  • grafische Partituren im praktischen Musizieren umsetzen

Musikalische

Reflexions-

kompetenz

  • Musik aus Mittelalter/Renaissance beschreiben
  • ausgewählte Orchesterinstrumente im Klangbeispiel erkennen
  • Musik der Gegenwart untersuchen

Musikalisch-

kreative Kompetenz

  • Musikgeschichte(n) selbst darstellen/präsentieren (z. B. auf einem Regionalfest mit Bezug auf einen regionalen Komponisten)
  • eigene Improvisationen im dorischen Modus umsetzen (z. B. für ein „Mittelalterprojekt“)
  • grafische Partituren entwickeln und gestalten
  • mit Clustern und Aleatorik sowie Klängen experimentieren

Grundlegende Wissensbestände

  • ausgewählte Hörbeispiele aus Musikwerken des 20./21. Jahrhunderts
  • Bau, Funktionsweise und Klang ausgewählter Orchesterinstrumente
  • Fachbegriffe: Dorisch, Partitur, Cluster, Aleatorik, Minimal Music

Möglichkeiten zur Abstimmung in den Schuljahrgängen 5/6

  • Geschichte: Fachpraktikum Mittelalterliche Geschichte Sachsen-Anhalts anschaulich darstellen
    (Geschichte als Rekonstruktionsleistung)
  • Kunsterziehung: Alltagskultur und gestaltete Umwelt – Objekte und Lebensräume untersuchen
    und gestalten (Form und Funktion mittelalterlicher Profan- und Sakralbauten)

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
10.04.2016
12.08.2016
Autor/Rechteinhaber: Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka
Eingestellt am:
Stand vom
10.04.2016
12.08.2016
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=11303#art34321)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückKompetenzschwerpunkt: Musikkulturen der Welt entdecken – Europa und der ferne Osten
Kompetenzschwerpunkt ausblenden

Kompetenzschwerpunkt: Musikkulturen der Welt entdecken – Europa und der ferne Osten

Musikalische Gestaltungs-kompetenz

  • ausgewählte deutsche und europäische Lieder und Spielstücke singen/musizieren und elementar begleiten
  • pentatonische Verläufe, Lieder und Spielstücke aus Asien, Australien/Ozeanien musizieren

Musikalische

Reflexions-

kompetenz

  • ausgewählte europäische Nationalhymnen zuordnen und vergleichen
  • Musikstücke ausgewählter Länder Europas in ihrer Spezifik erfassen
  • Musik aus Asien, Australien/Ozeanien im Hörbeispiel erkennen

Musikalisch-

kreative Kompetenz

  • Bewegungslieder/Tänze aus aller Welt gestalten (z. B. als „Musikalische Weltreise“ gemeinsam mit Parallelklassen)
  • mit einer pentatonischen Reihe improvisieren

Grundlegende Wissensbestände

  • Europahymne („Freude schöner Götterfunken“), deutsche Nationalhymne
  • ausgewählte europäische Nationalhymnen (z. B. anlässlich sportlicher Großereignisse)
  • Fachbegriff: Pentatonik

Möglichkeiten zur Abstimmung in den Schuljahrgängen 5/6

  • Geographie: Einen Kontinent themenorientiert analysieren (Orientierung in Europa)
  • Sport: Rhythmisches Bewegen, Tanzen, Gestalten (grundlegende Aufstellungsformen und Raumwege beschreiben und anwenden, Bewegungskompositionen in gemeinsamer Interaktion planen und realisieren)

 


Service
Noch keine emuTUBE-Medien zugeordnet. [Hier gelangen Sie zu den emuTUBE-Medien des Faches Musik.]
1 Niveaubestimmende Aufgabe
[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
10.04.2016
12.08.2016
Autor/Rechteinhaber: Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka
Eingestellt am:
Stand vom
10.04.2016
12.08.2016
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=11303#art34296)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückKompetenzschwerpunkt: Musik im Medienkontext reflektieren und gestalten – Alltagsmusik und Klanggeschichten
Kompetenzschwerpunkt ausblenden

Kompetenzschwerpunkt: Musik im Medienkontext reflektieren und gestalten – Alltagsmusik und Klanggeschichten

Musikalische Gestaltungs-kompetenz

  • Stille, Klang und Lärm im Alltag erfassen und vergleichen (z. B. als Diskussionsgrundlage zur Entwicklung von Schulkultur in der eigenen Schule)
  • Stille- und Konzentrationsübungen gestalten

Musikalische

Reflexions-

kompetenz

  • Umgangsweisen mit Musik in aktuellen Medien erfassen
  • Alltagsmusik und eigene Hörgewohnheiten kritisch reflektieren (z. B. musikalisches Tagebuch führen und reflektieren, „Musik, die ich mag“)

Musikalisch-

kreative Kompetenz

  • Klanggeschichten erfinden und gestalten (z. B. zum Thema „Lärm und Stille“ oder „Ruhepunkte“ als Impuls zur Alltagskultur)
  • musikalische Umgebungserkundungen gestalten und präsentieren (z. B. von „Musik-Orten“ im Schulumfeld, „Musik in unserem Ort“)

Grundlegende Wissensbestände

  • Stille, Klang, Lärm, Lärmschutz
  • aktuelle digitale Endgeräte

Möglichkeiten zur Abstimmung in den Schuljahrgängen 5/6

  • Lernmethoden: Informationen finden und verarbeiten (Suchstrategien aufstellen und umsetzen)

 


[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
10.04.2016
04.08.2016
Autor/Rechteinhaber: Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka
Eingestellt am:
Stand vom
10.04.2016
04.08.2016
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Berfelde, Jana; Püsche, Katrin; Richter, Cornelia; Dr. Ullrich, Carla; Dr. Wolf, Hans-Peter; Dr. Vogt, Halka auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=11303#art34297)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Schuljahrgänge 5/6

Die Seite wird betreut von: Frau Andrea Neubauer
Kontakt: Telefon: +49 (0)345 2042 264
  E-Mail: andrea.neubauer@lisa.mb.sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Impressum | Bildungsserver | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de