· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikNaturwissenschaften und Umwelt
SeitenanfangDiercke iGeo
Der nationale Wettbewerb „Diercke iGeo“ 2017, an dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren teilnehmen können, findet wieder in zwei Stufen statt: - die Schul- bzw. Landeswettbewerbe vom 16.9.2017 bis 22.9.2017 und - das Bundesfinale am 17./18..11.2017 in Braunschweig. Alle Aufgaben sind in englischer Sprache formuliert und müssen auch auf Englisch beantwortet werden. Es werden eine physisch-geographische und eine humangeographische Kurzklausur sowie ein Wissenstest geschrieben. Die Aufgaben stehen vom 16.9.2017 (mittags) bis zum 22.9.2017 (mittags) im Netz auf der Homepage des VDSG unter www.erdkunde.com, Kategorie „Wettbewerbe“. In diesem Zeitraum müssen die Wettbewerbsteilnehmer mit ihren Geographielehrerinnen bzw. –lehrern in ihren Schulen die Aufgaben lösen. Im Zeitraum vom 22.9.2017 (mittags) bis zum 29.9.2017 (mittags) finden die Lehrerinnen und Lehrer die Lösungen zur Korrektur der Aufgaben auf der Homepage www.erdkunde.com, Kategorie „Wettbewerbe“ im Netz. Die korrigierenden Lehrerinnen und Lehrer ermitteln die beste Schülerin bzw. den besten Schüler ihrer Schule und versenden die Daten (siehe Zeitplantabelle) des Schulbesten sowie seine Klausuren und den Wissenstest bzw. eine gut lesbare Kopie dieser bis zum 01.10.2017 an die jeweiligen Landesbeauftragten (Namen und Postadressen siehe Tabelle der Landesbeauftragten). Die Landesbeauftragten ermitteln wiederum aus den eingesendeten Arbeiten die Landesbesten und versenden deren Daten bis zum 11.10.2017 an den Wettbewerbsverantwortlichen Herrn Wolfgang Gerber (gerberwolf@googlemail.com). Die Landesbesten werden bis zum 20.10.2017 zum Bundesfinale nach Braunschweig, das am 17./18.11.2017 stattfindet, eingeladen. Am Bundesfinale nehmen die Landessieger sowie jeweils die drei Erstplatzierten der Wettbewerbe „Diercke Wissen“ 2016 und 2017 teil. Aus diesem Teilnehmerkreis werden dann in Braunschweig die besten Geographieschüler Deutschlands ermittelt. An dieser Stelle sei allen beteiligten Schülerinnen und Schülern, ihren Lehrerinnen und Lehrern, der DGfG und dem VDSG, dem Westermann Verlag und der Deutschen Bank Leipzig-West sowie dem Diercke iGeo-Team für ihre finanzielle Unterstützung und ihr Engagement herzlich gedankt. Ebenso gilt ein herzlicher Dank denen, die uns auch im Wettbewerb 2017 unterstützen werden. Wir freuen uns auf einen teilnahmestarken Wettbewerb 2017. Wolfgang Gerber ( 2. Vorsitzender des VDSG)

Der nationale Wettbewerb „Diercke iGeo“ 2017, an dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren teilnehmen können, findet wieder in zwei Stufen statt:
- die Schul- bzw. Landeswettbewerbe vom 16.9.2017 bis 22.9.2017 und
- das Bundesfinale am 17./18..11.2017 in Braunschweig.
Alle Aufgaben sind in englischer Sprache formuliert und müssen auch auf Englisch beantwortet werden. Es werden eine physisch-geographische und eine humangeographische Kurzklausur sowie ein Wissenstest geschrieben.
Die Aufgaben stehen vom 16.9.2017 (mittags) bis zum 22.9.2017 (mittags) im Netz auf der Homepage des VDSG unter  www.erdkunde.com, Kategorie „Wettbewerbe“.
In diesem Zeitraum müssen die Wettbewerbsteilnehmer mit ihren Geographielehrerinnen bzw.
 –lehrern in ihren Schulen die Aufgaben lösen.
Im Zeitraum vom 22.9.2017 (mittags) bis zum 29.9.2017 (mittags) finden die Lehrerinnen und Lehrer die Lösungen zur Korrektur der Aufgaben auf der Homepage  www.erdkunde.com, Kategorie „Wettbewerbe“  im Netz.
Die korrigierenden Lehrerinnen und Lehrer ermitteln die beste Schülerin bzw. den besten Schüler ihrer Schule und versenden die Daten (siehe Zeitplantabelle) des  Schulbesten sowie seine Klausuren und den Wissenstest bzw. eine gut lesbare Kopie dieser bis zum 01.10.2017 an die jeweiligen Landesbeauftragten (Namen und Postadressen siehe Tabelle der Landesbeauftragten).
Die Landesbeauftragten ermitteln wiederum aus den eingesendeten Arbeiten die Landesbesten und versenden deren Daten bis zum 11.10.2017 an den Wettbewerbsverantwortlichen 
Herrn Wolfgang Gerber (gerberwolf@googlemail.com).
Die Landesbesten werden bis zum 20.10.2017 zum Bundesfinale nach Braunschweig, das am 17./18.11.2017 stattfindet, eingeladen.
Am Bundesfinale nehmen die Landessieger sowie jeweils die drei Erstplatzierten der Wettbewerbe „Diercke Wissen“ 2016 und 2017 teil. Aus diesem Teilnehmerkreis werden dann in Braunschweig die besten Geographieschüler Deutschlands ermittelt.
An dieser Stelle sei allen beteiligten Schülerinnen und Schülern, ihren Lehrerinnen und Lehrern, der DGfG und dem VDSG, dem Westermann Verlag und der Deutschen Bank Leipzig-West  sowie dem Diercke iGeo-Team für ihre finanzielle Unterstützung und ihr Engagement herzlich gedankt. Ebenso gilt ein herzlicher Dank denen, die uns auch im Wettbewerb 2017 unterstützen werden.
Wir freuen uns auf einen teilnahmestarken Wettbewerb 2017.
Wolfgang Gerber  ( 2. Vorsitzender des VDSG)

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Ines KramerEingestellt am:
Stand vom:
06.06.2017
06.06.2017
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
06.06.2017
06.06.2017
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Ines Kramer auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=1532#art35990)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Naturwissenschaften und Umwelt

Die Seite wird betreut von: Frau Ines Kramer
Bildungsministerium Sachsen-Anhalt
Kontakt: Telefon:
  E-Mail: ines.kramer@min.mb.sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Impressum | Bildungsserver | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de